Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Taizé-Gottesdienst mit der Arche Noah (Hap)
16.12.2017 - Samstag, 16.12.2017 um 17:30 Uhr in St. Remigius

Seelsorgebereich Hennef-Ost Weltwelt

 

Viele Jugendliche entscheiden sich nach dem Abitur, ein freiwilliges soziales Jahr zu leisten. Mit unterschiedlichen christlichen Organisationen sind sie in den verschiedensten Teilen der Welt unterwegs.

Klara in Osttimor

Mein Name ist Klara Paszkiet. Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr am Antoniuskolleg mein Abitur gemacht. Ab dem 5. September 2016 absolviere ich für ein Jahr bei den Don-Bosco-Schwestern ein Volontariat. Ich bin im Ort Venilale im Osttimor. Wo ist denn das? Was mache ich dort? Alles das, können Sie in meinen Berichten nachlesen.

 

[Klaras Berichte]

Konstantin in Ecuador

Mein Name ist Konstantin Bertling. Nach meinem Abitur im Städtischen Gymnsasium Hennef werde ich für ein freiwilliges soziales Jahr nach Ecuador ins Casa Hogar de Jesús. Was ich dort erlebe, werde ich euch in meinen Berichten erzählen!

 

[Konstantins Berichte]

Maria in Osttimor

Mein Name ist Maria Thissen. Ich habe 2014/2015 einen Freiwilligendienst in Timor-Leste im CTID (Centro Treinamento Integral no Desenvolvimento) geleistet. Dort habe ich junge Frauen in Englisch und Sport unterrichtet.

 

[Marias Berichte]

Dominik in Kambodscha

Mein Name ist Dominik Paszkiet und ich habe im Jahr 2014/2015 ein Jahr an der Don Bosco Technical School als Englischlehrer in Kambodscha verbracht.

Am Anfang meines Freiwilligendienstes kam mir ein ganzes Jahr unglaublich lang vor, nur um dann am Ende festzustellen, dass ich der Zeit hinterherlaufen musste. Die letzten Wochen vergingen wie im Flug.

 

[Dominiks Berichte]

Melina in Norwegen

Mein Name ist Melina Berka. Ich habe 2012/2013 für ein Jahr ein EFD (Europäischer Freiwilligendienst) in der Herøya Misjonskirke in Porsgrunn gemacht.

 

[Melinas Berichte]