Bibliodrama

Wer meint, die Bibel hätte ihm nichts zu sagen, der beraubt sich selbst einer wunderbaren Begegnung. Ja, es geht um die lebendige Begegnung mit einem grandiosen Erfahrungsschatz, in dem uns der Mensch in all seinen Schattierungen, in seinen schwierigen wie schönen Lebenssituationen, in seinem Ringen um Glück und seinen Wegen mit Gott begegnet.

 

Durch Bibliodrama wird diese Begegnung in Aktion umgesetzt. Ich kann mit meinen Lebensfragen in den Text hineingehen und erfahren, welche Antworten die biblische Heilsgeschichte mir ganz persönlich gibt. Ich kann Petrus gegenüber meine Zweifel ausdrücken, mit einer Führungspersönlichkeit meinen Ärger und meine Wut äußern, meine Sorgen und Nöte mit Maria Magdalena austauschen, mit dem Gelähmten mich von Jesu heilender Hand berühren lassen, mit dem berufenen Zöllner einen neuen Schritt im Glauben wagen.

 

Geben Sie der Bibel und Ihrem Wachsen im Glauben eine Chance!

 

 

Das Bibliodrama findet fünf Mal im Jahr in der Regel im Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth statt. Diese Veranstaltungsreihe existiert seit 2003.

 

Ansprechpartnerin: Brigitte Detmar, Tel. 02242 - 4182

Der eigene Weg zur Auferstehung

Im Bibliodrama wird es möglich, den eigenen Glaubensweg zu entdecken und Schritte nach vorne zu gehen.

 

[Weiterlesen]