Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
21.10.2017 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Jugendlager in Rom
22.10.2017 - bis 28.10.2017 für Jugendliche ab 15 Jahren
Zirkus JAKHOLINO 2017
23.10.2017 - für Kinder 8 und 13 Jahren
Gang des Gedenkens
10.11.2017 - 19 Uhr, St. Michael, Geistingen
Pfarrgemeinderatswahl 2017
11.11.2017 - 11. und 12. November
Nachtreffen der Firmanden 2017
12.11.2017 - 15-18 Uhr, Kirchberg Warth
Ewiges Gebet (Abend des Lichts) im Seelsorgebereich Hennef-Ost
12.11.2017 - von 18 bis 21 Uhr in der Pfarrkirche Liebfrauen
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
18.11.2017 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Ist dein Gottesbild gesund, bist du es auch - Bibliodrama-Nachmittag
18.11.2017 - 14-19 Uhr, bei den Steyler Missionaren, St. Augustin
Konzert des "Kleinen Chors"
18.11.2017 - 16 Uhr, St. Katharina, Stadt Blankenberg
Werwolfabend der Jugend Hennef-Ost
24.11.2017 - 19 - 22 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Jugendmesse
26.11.2017 - 19 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen

Wahlvorschlag zur Pfarrgemeinderatswahl am 11./12. November 2017

Für die Pfarrgemeinderatswahl am 11./12. November 2017 im Seelsorgebereich Hennef-Ost hat der Wahlausschuss am Montag, den 03.07.2017, den vorläufigen Wahlvorschlag präsentiert.

 

Ergänzungsvorschläge können bis zum 17. Juli 2017 beim Wahlausschuss formlos (mit 20 Unterschriften) und im Pastoralbüro Frankfurter Straße 5f, 53773 Hennef eingereicht werden.

 

Hier können Sie sich den offiziellen Wahlvorschlag downloaden!

 

Aufruf zur Pfarrgemeinderatswahl am 11./12. November 2017

Wir rufen alle Katholikinnen und Katholiken ab dem 14. Lebensjahr auf, sich an der Pfarrgemeinderatswahl am 11./12. November 2017 in den Pfarrgemeinden in unserem Seelsorgebereich Hennef-Ost zu beteiligen.

 

An diesem Tag findet unter dem Leitgedanken „Jetzt staubt's - Kirche vor Ort ist im Umbruch.“ in allen 181 Seelsorgebereichen des Erzbistums Köln die Neuwahl der Pfarrgemeinderäte für die kommenden vier Jahre statt.


Der Pfarrgemeinderat (PGR) ist ein unverzichtbares Gremium der Mitverantwortung der Laien in unserer katholischen Kirche. Laut Satzung für die Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Köln ist der PGR das anerkannte Organ zur Koordinierung des Laienapostolats in der Pfarrgemeinde.

 

Die Aufgaben des PGR erstrecken sich von der Verkündigung und Verlebendigung unserer Pfarrgemeinden, der Unterstützung und Beratung unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger über die Initiierung sozialer und karitativer Dienste und Bildungsaufgaben bis zur Vertretung der Interessen aller Katholiken und Katholikinnen im Seelsorgebereich in Gesellschaft und Politik.

 

Zur Wahrnehmung dieser mannigfaltigen Aufgaben werden sich Frauen und Männer, die ihren Glauben leben und ihre Sachkompetenz in die Entwicklung einer lebendigen und glaubwürdigen Kirche einbringen wollen, durch ihre  Kandidatur für den neuen Pfarrgemeinderat in unserem Seelsorgebereich bereiterklären. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie sich als Kandidat/Kandidatin für unseren PGR zur Verfügung stellen möchten. Wir freuen uns auf Sie!

Am 11./12. November 2017 sollten deshalb alle Katholiken und Katholikinnen in unserem Seelsorgebereich zur Wahl gehen bzw. per Briefwahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

 

Die Briefwahlunterlagen können im Pastoralbüro und in den einzelnen Pfarreien angefordert werden.

 

In unserem Seelsorgebereich werden 16 Mitglieder in den PGR gewählt, die mindestens 16 Jahre alt sein müssen.

 

Ein Wahlvorschlag muss bis zum 03.07.2017 veröffentlicht werden. Ergänzungen zum Wahlvorschlag des Wahlausschusses können bis zum 17. Juli 2017 beim Wahlausschuss

(Anschrift: Pastoralbüro Hennef-Ost, Frankfurter Str. 5f, 53773 Hennef) formlos eingereicht werden. Ergänzungsvorschläge bedürfen der Unterstützung von 20 weiteren Personen und des schriftlichen Einverständnisses der vorgeschlagenen Person. (Vordrucke zur Einverständniserklärung sind auch im Pastoralbüro erhältlich). Die Erklärungen sind den Ergänzungsvorschlägen beizufügen.

 

Wenn Sie am Leben einer Gemeinde unseres Seelsorgebereiches aktiv teilnehmen, aber in einem anderen Seelsorgebereich wohnen, können Sie dennoch in unserem Seelsorgebereich für den Pfarrgemeinderat kandidieren und/oder den Pfarrgemeinderat wählen. Bitte beantragen Sie hierzu die Aufnahme in die Wählerliste unseres Seelsorgebereichs beim Wahlausschuss.

 

Die Öffnung der Wahllokale entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit den örtlichen Aushängen und den vierzehntäglich erscheinenden Pfarrnachrichten in unserem Seelsorgebereich.

 

Unser Dank gilt den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats, dessen Amtsperiode im kommenden November endet. Sie haben sich auf das Abenteuer „Pfarrgemeinderat auf Seelsorgebereichsebene“ vor vier Jahren eingelassen und gemeinsam im Sinne unserer fünf Pfarrgemeinden des Seelsorgebereiches gearbeitet. Auf ihren Erfahrungen, wie sich eine solche Arbeit gestalten lässt, kann sicherlich der im November 2017 neu zu wählende Pfarrgemeinderat, aufbauen.

 

Neben dem PGR werden auch die Ortsausschüsse in unseren fünf Pfarrgemeinden im Herbst neu zusammengestellt. Hier machen sich die amtierenden Ortsausschüsse jetzt auch schon Gedanken, welche Frauen und Männer für eine Mitarbeit gewonnen werden können.

 

Für den Vorstand des Pfarrgemeinderats

Bärbel Ennenbach

-Vorsitzende des Pfarrgemeinderats-