Termine Liebfrauen und für den Seelsorgebereich Hennef-Ost

Ausstellung - Bibel im Zelt
18.02.2018 - 18.02. - 18.03. in Bröl
Themenabend "Christusbilder"
20.02.2018 - 19 Uhr, St. Mariä Himmelfahrt, Bröl
Frühschicht in der Fastenzeit
22.02.2018 - 6:30 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Unterstützung der "Hennefer Tafel"
23.02.2018 - Sammelkörbe stehen bis zum 28. Februar in unserer Kirche
Themennachmittag "Bibelgeschichten für Kinder"
24.02.2018 - 14 Uhr, St. Mariä Himmelfahrt, Bröl, ab 8 Jahren
Themenabend "Land der Bibel"
27.02.2018 - 19 Uhr, St. Mariä Himmelfahrt, Bröl
Missionskreis
28.02.2018 - Treffen im Pfarrheim um 19:30 Uhr
Frühschicht in der Fastenzeit
01.03.2018 - 6:30 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Weltgebetstag der Frauen
02.03.2018 - 17 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Puttesaktion der Kommunionkinder
04.03.2018 - nach der 11-Uhr-Messe im Pfarrheim Liebfrauen

Jahresmotto 2014: ÖKUMENE

 

Schwestern und Brüder,

 

„wir Katholiken sollten Martin Luther heilig sprechen, und die Evangelischen den Rosenkranz beten lernen. Dann ist endlich Ruhe!“

Mit diesen entschiedenen Worten überraschte mich eine liebenswerte, rüstige Dame, nachdem ich ihrer Bitte nachgekommen war, ihr die wesentlichen Unterschiede zwischen „evangelisch“ und „katholisch“ zu erläutern. Sie hatte dabei sehr interessiert zugehört, war über so manche Erklärung mehr als überrascht – und schüttelte immer wieder missbilligend ihren Kopf über die hohen Theorien, die zu einer Spaltung der alten Kirche geführt hatten. Sie erzählte mir auch von ihrer Kindheit, in der das dörfliche Zusammenleben von evangelischen und katholischen Christen durch gegenseitige Vorurteile und Kränkungen überschattet war. Wir verabschiedeten uns voneinander mit Worten, die unsere Dankbarkeit darüber ausdrückten, dass sich die Zeiten in dieser Hinsicht zum Guten geändert haben.

 

Um diesen positiven Weg hin zur weltweiten Einheit der Kirche aktiv zu unterstützen, hatte sich der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde Liebfrauen/Hennef-Warth im Jahr 2014 die „Ökumene“ als Schwerpunktthema gewählt. Interessierte hatten in dieser Zeit vielfältige Möglichkeiten – z. B. bei Vorträgen und Diskussionsabenden, unsere christlichen Mitbrüder und Mitschwestern außerhalb unserer römisch-katholischen Welt kennenzulernen.
Neben Informationen rund um das Thema „Ökumene“ stand vor allem auch das Erleben im Mittelpunkt: Was bedeutet Ökumene konkret für mich? Wo kann ich sie erleben und in meiner Umgebung antreffen?

 

Bitte schauen Sie auch weiterhin nicht nur in unseren Pfarrbrief, unsere Pfarrnachrichten und auf die Homepage der Pfarrgemeinde Liebfrauen, sondern auch die der anderen Kirchen in Hennef: Die Hennefer Gemeinden und besonders der Ökumenekreis freuen sich auch weiterhin auf interessante Begegnungen und Gespräche rund um die Ökumene. Sie alle sind sehr herzlich eingeladen!!!

 

Ach ja … und über die Heiligsprechung Martin Luthers im Vatikan und die ersten Kurse im Rosenkranzbeten in der evangelischen Christuskirche müssen wir dann nochmal in Ruhe miteinander reden…

 

Ihr Diakon Matthias Linse