Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Taizé-Gottesdienst mit der Arche Noah (Hap)
16.12.2017 - Samstag, 16.12.2017 um 17:30 Uhr in St. Remigius

Liturgiefarbe "Violett"

 

Violett wurde ursprünglich aus dem Sekret der Purpurschnecke gewonnen und war zunächst wie das Purpurrot wegen der kostspieligen Herstellung die heilige, königliche, göttliche Farbe. Diese Ursprungsbedeutung spiegelt sich noch im Violett der Bischöfe wider, wo es auf den hohen geistlichen Stand, vor allem aber auf ihre besondere Stellvertreterschaft Gottes hinweist.


Seit Ende des 12. Jahrhunderts ersetzte Violett bei bestimmten Anlässen das bis dahin verwendete Schwarz und ist seitdem zum Symbol der Buße und Sühne geworden.



In der Liturgie finden wir Violett

  • in der Fastenzeit vor Ostern
  • im Advent (war früher eine Fastenzeit)
  • an Quatembertagen und
  • bei allen Anlässen mit Buß- und Sühnecharakter.