Termine Liebfrauen und für den Seelsorgebereich Hennef-Ost

Probe für die Krippenfeier (Orchester)
13.12.2017 - 18 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Frühschicht in der Adventszeit
14.12.2017 - 6:30 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Probe für die Krippenfeier (Alle)
16.12.2017 - 14 Uhr, Kirche Liebfrauen
Taizé-Gottesdienst mit der Arche Noah (Hap)
16.12.2017 - Samstag, 16.12.2017 um 17:30 Uhr in St. Remigius
Abschied von Pater Patrick
17.12.2017 - 8:15 Uhr, Messe in Rom
Frühschicht in der Adventszeit
21.12.2017 - 6:30 Uhr, Pfarrkirche Liebfrauen
Probe für die Krippenfeier (Alle)
23.12.2017 - 14 Uhr, Kirche Liebfrauen
Kinderlager 2018 in Österreich
12.08.2018 - für Kinder von 10 bis 14 Jahren

Liebfrauen-Life 2007

Krippe 2007

Weihnachtsmarkt 2007 in der Warth

(ws) Anlässlich des Pfarrfestes an Fronleichnam übergab Hans Peter Lindlar, als Schirmherr des „kleinen Warther Weihnachtsmarktes“, einen Scheck über 2.600 € an Pastor Ch.Jansen, Überschüsse zweier Jahre der KG ‚Quer durch de Waat’, der Schützenbruderschaft St. Hubertus Warth, des Missionskreises und „Ches Danielle“.

 

[Weiterlesen]

Kindermusikal "Der kleine Tag", 24.11.2007

Fahrt des Frauenkreises nach Bad Berleburg 2007

(gt) Möchte man verreisen auf besondere Weis,
mät me en Tour mem Warther Frauenkreis.
All die Trabanten treffen sich schon morgens fröh
am Liebfrauentempel auf der Höh.
Damit die Fahrt auch jot jelinge,
dome in de Kirch noch schnell jet bedde un jet singe.
Pastor Christoph Jansen wünscht auf all unseren Wegen
allzeit gute Fahrt und erteilt uns den Reisesegen.

 

[Weiterlesen]

 

Erfahrungen, Begegnungen und Erlebnisse auf dem Jakobsweg

(az) Am 11. und 27.September starteten 20 Teilnehmer/innen zu einem jeweils 14-tägigen Pilgerweg von St. Jean Pied de Port am Fuß der Pyrenäen zum 300 km entfernten Burgos. Herrliche Aussichten, viel Sonnenschein, eine gute Weggemeinschaft, manche Blasen an den Füßen und viele Begegnungen mit Menschen prägten diese Zeit.

 

[Weiterlesen]

Feier zum 50-jährigen Priesterjubiläum von Pater Magiera am 02.09.2007

(ws) Pater Georg Magiera kam nach einem bewegten Leben von Oberschlesien über Ostdeutschland in das Rheinland nach Hennef, um
in Liebfrauen zu ‚dienen’, wie er selbst sagte. Offensichtlich hatte davon gehört, dass man in Liebfrauen gerne feiert, denn er hatte in diesem Jahr gleich zwei Feste zu feiern.

[Weiterlesen & Bildergalerie]

[Liebfrauen-Souvenir zum 50-jährigen Priesterjubiläum]

Rumänientransport des Missionskreises Liebfrauen Hennef-Warth

(fs) Lange hat der Missionskreis auf einen Transport nach Ciacova warten müssen. Am 21.8.2007 war es dann so weit: Ganz kurzfristig kündigte sich der rumänische Fahrer Valentin an und wir mussten Helfer zum Beladen zusammentrommeln.
Wegen der langen Wartefrist war die Lieferung besonders umfangreich: 614 Kartons und 46 Säcke mit Kleidung, 5 Kinderwagen, 2 Kinderbetten, 2 Fahrräder, 1 Computer mit Zubehör, 2 Medikamentenschränke, 13 Koffer und Taschen usw. Beim Beladen des
riesigen LKW kamen die Männer ordentlich ins Schwitzen.

Firmung am 16. August 2007

(mg) Am 16.8.2007 erteilte Weihbischof Dr. Heiner Koch in Liebfrauen knapp 60 Jugendlichen aus den Gemeinden Liebfrauen, St. Remigius und Mariä Himmelfahrt das Sakrament der Firmung.

 

[Weiterlesen & Bildergalerie]

Gemeindereferentin Rosemarie Weiß

Liebe Gemeinde,
ich freue mich, dass ich mich Ihnen als neue Gemeindereferentin vorstellen darf.


Mein Name ist Rosmarie Weiß, ich bin 56 Jahre und arbeite seit über zwanzig Jahren als Gemeindereferentin im kirchlichen Dienst. Wenn sie mich persönlich kennen lernen, werden Sie hören, dass ich mit einem leichten süddeutschen Akzent spreche. Meine Heimat ist Aichach, ein Städtchen zwischen Augsburg und München.

 

[Weiterlesen]

Kinderlager 2007 nach Letafors

Am Sonntag, den 24. Juli 2007, traten 36 Kinder und 11 Leiter die lange Fahrt ins Kinderlager nach Letafors in Schweden an. Nach fast 30 Stunden Fahrt mit dem Reisebus und der Fähre erreichten wir unser Ziel. Schnell wurde der Bus ausgepackt, die Zimmer bezogen und die erste warme Mahlzeit eingenommen. Ausgeschlafen haben wir am nächsten Tag erst einmal die Umgebung erkundet. Nur wenige Minuten von unserem Haus entfernt befand sich ein schöner Stausee, der zum Kanufahren und Schwimmen einlud. Dass das Kanufahren gar nicht so leicht ist, mussten einige Kinder recht schnell am eigenen Leib erfahren, da manche Kanus samt Besatzung kenterten. Dank der Schwimmwesten konnten sich aber alle schnell retten und die Fahrt ging weiter!

 

[Weiterlesen]

Jugendlager 2007 nach Kroatien

(wa) Zum diesjährigen Jugendlager fällt mir vor allem eine Zeile aus einem Lied der Gruppe Rosenstolz ein:
„Manchmal sind die Dinge gar nicht so, wie man sich’s vorgestellt hat, sondern viel besser:“


Was gab es doch Probleme bei der Vorbereitung. Nach und nach mussten Betreuer aus beruflichen oder studientechnischen Gründen absagen. Die Suche nach geeigneten Betreuern, die ehrenamtlich eine Menge Arbeit und Verantwortung übernehmen, gestaltete sich als sehr langwierig. Aber in Maria Koenen, Anke Ernst, Adina Stracke, Mike Hess, Fabian Pappe, Frederick Muckenhaupt und Tillmann Stöcker fanden sich sieben sehr gute Betreuer mit mir zu einem echten Team zusammen. Auch dass Zwei aus unserem Betreuerteam bis kurz vor unserer Abfahrt noch in Paris und in Montevideo studierten, störte dann unsere Vorbereitung fast nicht (hier mal ein Danke Schön an die Erfinder von Internet und eMail). Dass der Reiseveranstalter uns 4 Wochen vor Abfahrt darüber informierte, dass das von uns gebuchte Selbstversorgerhaus abgebrannt ist und man noch keinen geeigneten Ersatz gefunden hat (24 Stunden später hatte man dann, mit etwas „Druck“, Ersatz gefunden), demotivierte uns auch nicht. Das wir kein „Küchenteam“ fanden und wir (OK, Mike und Fabian) diese Aufgabe auch noch übernehmen mussten, sorgte bei uns auch nicht für schlechte Stimmung.

 

[Weiterlesen]

 

Messdienerfahrt 2007 nach Vatne

(vw) Es war Mittwoch der 11.07.07, ein strahlend blauer Himmel über Hennef. Heute sollte unser langersehnter Norwegenurlaub endlich losgehen.Um acht Uhr trafen wir uns zum Busbepacken und zum Reisesegen an der Kirche. Alle waren ausgeschlafen und voller Reiselust! Dann ging es auch nach weniger als 30 Minuten endlich los! Mit dem Vatne-Taxi und dem anderen Gefährt ab in den Norden. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt - trotz des bescheidenen Wetters im Rest des Landes.

 

[Weiterlesen]

Offener Brief des Pfarrgemeinderats Liebfrauen Hennef Warth an Kardinal Meisner

Ein Zufallsfund im Internet gibt Anlass zu großer Verärgerung im Pfarrgemeinderat Liebfrauen Hennef-Warth: Auf einer Sondersitzung des Priesterrats am 23. März 2007 hatte Prälat Hans-Josef Radermacher, Leiter der Hauptabteilung Seelsorgebereiche im Generalvikariat, zum Thema Zukunft der Seelsorgebereiche referiert.

 

[Weiterlesen]

JAKHO-Zeltlager 2007 in Uckerath

(wt) Auch das mittlerweile 5. Zeltlager des JugendArbeitsKreises-Hennef-Ost in Hennef Uckerath vom 15.06. bis 17.06.07 war ein voller Erfolg. Wollten wir anfangs aufgrund der mannigfaltigen Termine und des sehr frühen Ferienbeginns das Zeltlager ausfallen lassen, hat sich die Durchführung doch mehr als gelohnt. 35 Kinder aus dem gesamten Seelsorgebereich haben sich nach Hennef-Uckerath aufgemacht, um gemeinsam ein Wochenende auf einem Zeltplatz zu verbringen. Apropos Zeltplatz: eigentlich war ja ein Platz in Kölsch-Büllesbach geplant, davon mussten wir wetterbedingt leider Abstand nehmen. Kurzfristig hat uns Pastor Hülsmann aus Uckerath den Pfarrgarten zur Verfügung gestellt. Dort konnten wir unsere Zelte aufbauen.

 

[Weiterlesen]

Fronleichnam, 07.06.2007

Am Donnerstag, 7. Juni 2007 feierte die Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth Fronleichnam. Ziel der diesjährigen Fronleichnamsprozession war der Ortsteil Lanzenbach. Dort fand im Anschluss an die Prozession das Pfarrfest statt. 

 

[Bildergalerie]

AK Polenhilfe in der Ukraine

(lp) Im Mai haben wir einen LKW mit über 15 kompletten Computern und Kleidung beladen, die erstmals für eine polnische Kirchengemeinde in der Ukraine bestimmt waren. Die Vorbereitungen hatten unsere polnischen Freunde Antoni und Rysiek übernommen. Es freut uns sehr zu sehen, dass die Hilfsaktion nun weiter Richtung Osten geht, über die Grenzen hinaus - und dass die Leute, die früher unterstützt worden waren, jetzt andere unterstützen, denen es wirtschaftlich viel schlechter geht als ihnen.

 

[Weiterlesen]

Motorradwallfahrt, 12. Mai 2007

Kinderkreuzweg am Karfreitag, 06.04.2007

Palmsonntag am 01. April 2007

Liebfrauen auch 2007 wieder im Hennefer Rosenmontagszug

(mg) Nach dem großen Erfolg und Spaß im Vorjahr war auch in diesem Jahr unsere Pfarre wieder mit einer Fußgruppe im Hennefer Rosenmontagszug vertreten. Unser Motto diesmal: „Arche Noah – Wir haben Platz für Jeden“.

 

[Weiterlesen]

Die Einführung der neuen Messdiener

(cl/js) Endlich! Nach fast einem Jahr Üben wurden die 10 neuen Messdiener und Messdienerinnen im Rahmen einer feierlichen Messe offiziell in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen!

 

[Weiterlesen]

 

Bei den Liebfrauen-Kickern ist was los!

(vw/bg) Wir schreiben einen verregneten Samstag mitten im Januar. Endlich ist wieder Wochenende. Um 10 Uhr startet das lang ersehnte, wöchentliche Fußball-training der Messdiener aus der Warth. Voller Elan stürmen die ersten Messdiener in die Turnhalle der Grundschule in der Hanftalstraße. Der Andrang ist wie immer groß, meist nehmen etwa 20 Messdiener am Training teil. Kaum sind die Tore aufgebaut und die Bälle ausgepackt, kann es endlich losgehen. Um 10.15 Uhr sind alle versammelt, einschließlich unseres Pastors Christoph Jansen. Nach den Aufwärmübungen beginnt das eigentliche Training. Ballkontrolle und Treffsicherheit sind dabei die wichtigsten Punkte. Danach werden schnell zwei Mannschaften gewählt und es geht gegeneinander los.

 

[Weiterlesen]

Neujahrsempfang am 14.01.2007

„Es freut mich, dass so viele Mitglieder unserer Pfarrei heute unserer Einladung gefolgt sind“, begrüßte die Vorsitzende des Pfarrgemeinderats Doris Walterscheid die Anwesenden beim Neujahrsempfang in Liebfrauen an diesem Sonntag. Sie gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die angezielte Renovierung des Pfarrheims bald in die Realität umgesetzt werden könne, um für die zahlreichen Veranstaltungen der großen Gemeinde den notwendigen Platz zu bieten.

Die Größe der Pfarrgemeinde betonte auch Pfarrer Christoph Jansen in seiner Ansprache. Zwar liege die Zahl der Taufen und Aufnahmen in die Gemeinde etwas niedriger als die der Bestattungen und Austritte, erläuterte er anhand einer Statistik über die Jahre zwischen 1997 und 2006, jedoch vergrößere sich die Pfarrgemeinde aufgrund der vielen Zuzüge kontinuierlich. „Zahlenmäßig liegen wir gut auf hohem Niveau“, fasste der Pastor das Resultat der statistischen Erhebungen zusammen.

Als letzter dankte der neue Subsidiar der Pfarrgemeinde Liebfrauen, Pater Georg Magiera, für die gute Aufnahme, die er dort erhalten hatte, und sprach seine Segenswünsche für das neue Jahr aus.

Sternsinger am 07.01.2007

Ein Rekordergebnis erzielte die diesjährige Sternsingeraktion: 4.737 € konnten bei der Sammlung am vergangenen Sonntag eingenommen werden. Pfarrer Jansen dankte den Kindern, die sich für die Aktion zur Verfügung gestellt hatten sowie den Katecheten und Messdienerleitern für die Organisation.

[Weiterlesen & Bildergalerie]

Kinder sagen ja zur Schöpfung

So lautete das Motto der diesjährigen Aktion der Sternsinger in Deutschland.
Am 2. Januar 2007 fand wieder einmal die traditionelle Aussendungsfeier im Dom zu Köln statt. Über 3000 Sternsinger aus dem Erzbistum Köln, aber auch anderen Bistümern versammelten sich im Kölner Dom und feierten mit Joachim Kardinal Meisner und dem Bischof John Hsane Hgyi aus Pathein (Madagaskar) die diesjährige Aussendung der Sternsinger.

 

[Weiterlesen]