Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Männerwanderung
30.09.2018 - "Schöpfen aus den Quellen des Heils"
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
20.10.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
10.11.2018 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
17.11.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.

Nachwuchs für die Messdiener!

(bg) Lange hatten die neuen Messdienerinnen und Messdiener auf diesen Tag hingearbeitet. Unter der Leitung von Leoni Kronenberg und Philipp Staschewski übten zwölf neue Messdienerinnen und Messdiener seit Mitte des letzten Jahres um am Sonntag, den 15.01.2017, in der Sonntagsmesse zum ersten Mal ihren Dienst am Altar anzutreten.
(bg) Auch in diesem Jahr wurde durch ein Rollenspiel der neuen Messdiener der Gemeinde die Attraktivität des Messdienerseins verdeutlicht. Nun, nachdem sie offiziell in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen wurden, heißt es nun für die Neuen durch das regelmäßige Dienen am Altar Erfahrung zu sammeln - um vielleicht in einigen Jahren selbst junge, motivierte Kinder anzulernen.

Die Messdiener übernehmen in der Liturgie stellvertretend für die Gemeinde bestimmte Aufgaben. Wenn die Messdiener zur Gabenbereitung die Gaben zum Altar bringen, zeigt dies an, dass die Gemeinde insgesamt ihre Opfergaben zusammen mit ihren Sorgen, Bitten, Dank und Freude zum Altar bringen.

Bei Prozessionen verdeutlichen die Messdiener, dass die Kirche als „pilgerndes Gottesvolk“ unterwegs ist. Sie sind ein sehr wichtiger Teil, da sie die Bedeutung des Gottesdienstes mit ihren Aufgaben unterstreichen.

Weitere Informationen über die Messdiener aus der Warth sind auch hier zu finden.

Zurück