Termine im Seelsorgebereich Hennef-Ost

Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
21.07.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Fußwallfahrt nach Bruchhausen
18.08.2018 - Anmeldung bis 06.08.2018
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
18.08.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Plan B? Gottesdienst ohne Priester
01.09.2018 - Ausbildung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
01.09.2018 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth
Ökumenekreis
13.09.2018 - 18:15 Uhr, ev. Christuskirche
Reparatur-Café des ökumenischen Umweltkreises
15.09.2018 - von 10-13 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Bonner Straße, Hennef.
Bibliodrama-Nachmittag mit Pater Thomas Heck
10.11.2018 - 14-19 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen, Hennef-Warth

Motorrad-Wallfahrt 2018

Zur 12. Motorrad-Wallfahrt fanden sich am Morgen des 16. Juni 2018 insgesamt 95 Motorräder mit 114 Personen auf dem Warther Kirchberg ein. Wie in jedem Jahr startete die Wallfahrt um 9 Uhr mit dem üblichen Procedere.

(wh) Nach der Begrüßung, dem geistlichen Impuls mit Pfarrer Markus Hoitz aus Oberpleis und der Segnung der Personen sowie der Fahrzeuge, starteten wir in zehn Gruppen durch das Wiedtal nach Beselich. Beselich liegt im Bistum Limburg. Dort gibt es eine Wallfahrtskapelle zu Ehren der 7 Leiden Mariens.

 

Dort wartete eine Überraschung auf die Biker. Ein Caterer hatte für eine Hochzeit Schnittchen und Canapes angeliefert. Das lustige: Die Hochzeit war erst 1 Woche später. Der in Beselich zuständige Pfarrer Andreas Fuchs reagierte gedankenschnell und hielt die Schnittchen fest, damit die Biker sie gegen eine kleine Spende verzehren konnten.

In der Kapelle feierten wir mit Pfarrer Markus Hoitz, der uns auch in diesem Jahr wieder begleitete, einen spirituellen Impuls bevor wir für das Mittagessen zum Landgasthof Rudolph in Allendorf aufbrachen. Bei Sonnenschein und guter Laune gab es Schnitzel mit Waldpilzrahmsoße, Kroketten, Spätzle und Salat.

 

Leider gab es auf der Fahrt nach Beselich in einer Gruppe eine Kollision von zwei Motorrädern, die aber Gott sei Dank nur mit Materialschaden abging. Ohne weitere Zwischenfälle ging die Fahrt von Allendorf durch den Westerwald ins ehemalige Kloster Marienthal, bei Hamm an der Sieg, wo in schönem Ambiente bei bestem Wetter Kaffee und Kuchen gereicht wurde.

 

Danach machten sich die Gruppen, mache bereits durch Abtrünnige dezimiert, auf die Heimreise nach Hennef, wo um 19:00 Uhr die Motorrad-Wallfahrt 2018 mit der Abendmesse ihr Ende fand. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes hatte der Chor Jugendchor Tekmaerion übernommen.

 

Als Resumeé blicken wir wieder auf eine gelungene Veranstaltung zurück, die hoffentlich noch lange ihre Fortsetzung findet.

Zurück