Termine Liebfrauen

Zirkus JAKHOLINO 2017
23.10.2017 - für Kinder 8 und 13 Jahren
Ortsausschuss Liebfrauen
07.11.2017 - 20 Uhr, Pfarrheim
Missionskreis
08.11.2017 - Treffen im Pfarrheim um 20:00 Uhr
Martinszug
09.11.2017 - 16:30 Uhr Treffen in der Kirche
Migräneselbsthilfegruppe
09.11.2017 - 20 Uhr, Pfarrheim Liebfrauen
Unterstützung der "Hennefer Tafel"
10.11.2017 - Sammelkörbe stehen bis zum 15. November in unserer Kirche
Gang des Gedenkens
10.11.2017 - 19 Uhr, St. Michael, Geistingen
Pfarrgemeinderatswahl 2017
11.11.2017 - 11. und 12. November
Nachtreffen der Firmanden 2017
12.11.2017 - 15-18 Uhr, Kirchberg Warth
Ewiges Gebet (Abend des Lichts) im Seelsorgebereich Hennef-Ost
12.11.2017 - von 18 bis 21 Uhr in der Pfarrkirche Liebfrauen

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen der Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef-Warth
Verantwortlich: Dr. Hedi Roos-Schumacher
Fax: 02242/9019445
E-mail: roos-schumacher@t-online.de

 

Weitere Pressemitteilungen können Sie nachlesen unter:

2016, 2015, 2014, 2013, 2012, Archiv (2003-2011)

Hatha Yoga Kurse mit dem Familienzentrum Liebfrauen (17.10.2017)

In Kooperation mit dem Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth finden Hatha Yoga Kurse statt. Dozentin ist Ute Steinhauer, zertifizierte Yogalehrerin.

 

Angeboten werden unterschiedliche Kurse zu diesen Zeiten:

Hatha-Flow: immer montags 18.00-19:15 Uhr

Erst auspowern, dann relaxen. Für alle, die eine etwas forderndere, dynamischere Klasse suchen. Es sind jedoch keine speziellen Yoga-Vorkenntnisse notwendig!

Hatha-Basic: immer montags 19:45-21:00 Uhr

Eine ruhige Klasse, in der nach und nach der gesamte Körper gekräftigt und gedehnt wird. Für alle Anfänger geeignet!

Hatha-Basic: immer mittwochs 18:30 – 19:45 Uhr

Eine ruhige Klasse, in der nach und nach der gesamte Körper gekräftigt und gedehnt wird. Für alle Anfänger geeignet!

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Kurse finden statt in den Räumen der Lieblingszeit, Frankfurter Str. 107a. Die Teilnahmekosten betragen bei einer 5er Karte 70,- Euro (zwei Monate gültig), bei einer 10er Karte 120,- Euro (drei Monate gültig).

 

Informationen und Anmeldung unter 0170-4648638 oder ute(at)mattenglueck.info.

Elisabethfest in Liebfrauen (10.10.2017)

Die Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth lädt ihre Seniorinnen und Senioren ab dem 65. Lebensjahr recht herzlich zum diesjährigen Elisabethfest am Samstag, dem 18. November 2017 von 14:30 bis 17:00 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen ein. Auch Nachbarn und Freunde sind herzlich willkommen.
Das bunte Programm für diesen Nachmittag wird in diesem Jahr gestaltet durch das Seelsorgeteam des Seelsorgebereichs Hennef-Ost und den Kinderchor/Kirchenchor von Liebfrauen. Außerdem wird Bürgermeister Klaus Pipke in guter Tradition eine Ältestenehrung vornehmen. Der Ortsauschuss sorgt für die Bewirtung und das leibliche Wohl der Gäste.
Zur besseren Planung und Vorbereitung ist eine Anmeldung erforderlich. Diese wird bis zum 08. November 2017 im Pastoralbüro Liebfrauen per Anmeldezettel oder telefonisch unter 02242/873929 erbeten.

Eröffnung des Jugendheimbusses der Jugend der Pfarrgemeinde Liebfrauen (26.09.2017)

Am Sonntag, 1.10.2017, nach dem Gottesdienst um 12.30 Uhr, lädt die Jugend der Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth zur offiziellen Eröffnung ihres Jugendheimbusses ein.

Der Bus, ein ehemaliger Linienbus, wurde gespendet von der Firma Brenner GmbH und steht nun fest auf dem Gelände der Kirchengemeinde. Durch Umbau durch die Jugendlichen selbst ist ein Raum für die Jugendarbeit entstanden, der anregen soll zum gemeinsamen Abhängen, Entspannen, Spielen, Feiern und kreativ sein. Zum Umbau gab es einen Zuschuss der Hennef-Stiftung der Kreissparkasse Köln.

Zur Eröffnung werden der Bürgermeister der Stadt Hennef sowie Vertreter des städtischen Jugendamts erwartet. Für Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt, um möglichst viele Interessierte bewirten zu können.

Stempeln, Stanzen und Papier - Kreativ sein im Familienzentrum Liebfrauen (06.09.2017)

Am Dienstag, 26.09.2017, bietet Claudia Krey im Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Straße 5 h, um 20.00-22.30 Uhr einen Kreativ-Workshop an.

Gemeinsam werden Grußkarten und hübsche Verpackungen gestaltet. Mit Stempeln, Stanzen und aufeinander abgestimmten Papieren entstehen in gemütlicher Runde individuelle Grüße und kleine Aufmerksamkeiten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Teilnehmenden gehen mit drei fertigen Produkten nach Hause.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung wird erbeten beim Familienzentrum Liebfrauen unter familienzentrum(at)liebfrauen-hennef.de bzw. unter der Rufnummer 02242 5170.

Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth sammelt für Hennefer Tafel (29.08.2017)

Der Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth wirbt erneut um Unterstützung für die Hennefer Tafel. Getreu dem Motto „Jeder gebe, was er kann“ werden Lebensmittel für bedürftige Mitbürger gesammelt.

Die Sammelkörbe stehen von

 

Freitag, 15. September bis Mittwoch, 20. September 2017

 

in der Liebfrauenkirche. Hineingelegt werden können haltbare (bitte auf das Haltbarkeitsdatum achten!) Lebensmittel, wie z.B. H-Milch, Kaffee, Tee, Zucker, Konserven, Nudeln, Mehl etc.  Auch Hygiene-Artikel, wie z.B. Seife, Zahnpasta, Duschgel usw. sind willkommen.

Wer die Arbeit der Tafel mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann diese im Pastoralbüro abgeben. Spendenquittungen werden ausgestellt. 

Weitere Informationen sind erhältlich unter der Tel.-Nr. 02242-1303, 02242-4129 oder im Pastoralbüro, Tel. 02242-873 929.

Senioren-Nachmittagskaffee im Pfarrheim Liebfrauen (28.08.2017)

Der Caritaskreis der Pfarrgemeinde Liebfrauen lädt herzlich ein zu einem Senioren-Nachmittagskaffee am Mittwoch, 06.09.2017, 15.00-17.00 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 I.

Der Kostenbeitrag liegt bei 2 €. Interessierte brauchen sich nicht extra anzumelden. Bei Bedarf bieten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Hennef einen Fahrdienst an. Die Anmeldung hierzu ist erforderlich bis freitags vorher bei D. Jagsch, Tel. 02242/1303 oder M. Schneider, Tel. 02242/4129.

Der Caritaskreis freut sich über viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Walldürnpilger machten Station in der Warth (08.06.2017)

In Porz-Urbach am Dienstag nach Pfingsten erst morgens gestartet, machten mehr als 200 Walldürnpilger nachmittags bereits Halt in der Warth. Seit vielen Jahren werden sie von der Pfarrgemeinde Liebfrauen auf ihrem Weg nach Walldürn im Odenwald willkommen geheißen.

In diesem Jahr brachten die Pilger einen Rucksack mit, um ihren Leitgedanken "Lasten füreinander tragen, Freude miteinander teilen" für jeden sichtbar zu machen. Jeder Wallfahrer, jede Gemeinde durch die der Pilgerweg führt, aber auch Zuschauer am Wegesrand können ihre Lasten und Freude in Form von Zetteln in diesen Rucksack legen. Am Wallfahrtsende wird der gefüllte Rucksack am Blutsaltar in der Wallfahrtsbasilika in Walldürn niedergelegt.

Nach einer Andacht in der Kirche wurden die Pilger mit Kaffee, Kuchen und Getränken versorgt. Da das Warther Pfarrheim nicht genügend Platz bietet, hatten die Pfadfinder Zelte, Tische und Bänke aufgestellt. Viele fleißige Leute hatten ca. 60 Kuchen gebacken, Tische gedeckt und Kaffee gekocht. So konnten die Pilger sich gestärkt zu ihrer letzten Station an diesem Tag in Uckerath aufmachen.

Fronleichnamsprozession der Pfarrgemeinde Liebfrauen von Lanzenbach zum Kirchberg (06.06.2017)

Am Donnerstag, 15. Juni 2017, führt die Fronleichnamsprozession die Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth von Lanzenbach/Kuchenbach zum Kirchberg.

Um 9.00 Uhr fährt ein Shuttlebus von der Kirche nach Lanzenbach. Die Fahrt ist kostenlos.

Sodann wird um 9.30 Uhr in Lanzenbach/Kuchenbach an der St. Hedwigs-Kapelle der Familie Heller die heilige Messe gefeiert. Anschließend startet die Prozession und nimmt diesen Weg: über die Kuchenbachstraße bis Lanzenbach, rechts auf die Talstraße, 1. Segen an der Ecke Kreuzfeldstraße, weiter über die Talstraße bis Ortsausgang Lanzenbach, dort rechts auf den Fahrradweg bis Geisbach, rechts in die Hanftalstraße, 2. Segen in Geisbach, weiter über die Hanftalstraße bis zur Frankfurter Straße, Überquerung der Frankfurter Straße und den Kirchberg hinauf.

Die Anlieger werden herzlich gebeten, den Prozessionsweg festlich zu schmücken.

Im Anschluss an die Messe findet rund um die Kirche das Pfarrfest statt. Dort sorgen die Gruppen und Organisationen der Pfarrgemeinde für ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt, ebenso für Essen und Trinken.

Im Rahmen des Pfarrfestes führt das Familienzentrum Liebfrauen einen Tag der offenen Tür durch. Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth sammelt für Hennefer Tafel (24.05.2017)

Der Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth wirbt erneut um Unterstützung für die Hennefer Tafel. Getreu dem Motto „Jeder gebe, was er kann“ werden Lebensmittel für bedürftige Mitbürger gesammelt.

Die Sammelkörbe stehen von

 

Freitag, 09. Juni  bis Mittwoch, 14. Juni 2017

 

in der Liebfrauenkirche. Hineingelegt werden können haltbare (bitte auf das Haltbarkeitsdatum achten!) Lebensmittel, wie z.B. H-Milch, Kaffee, Tee, Zucker, Konserven, Nudeln, Mehl etc.  Auch Hygiene-Artikel, wie z.B. Seife, Zahnpasta, Duschgel usw. sind willkommen.

Wer die Arbeit der Tafel mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann diese im Pastoralbüro abgeben. Spendenquittungen werden ausgestellt.

Weitere Informationen sind erhältlich unter der Tel.-Nr. 02242-1303, 02242-4129 oder im Pastoralbüro, Tel. 02242-873 929.

Caritas-Haussammlung der Pfarrgemeinde Liebfrauen (23.05.2017)

In der Zeit vom 03.06. bis 24.06.2017 wird in der Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth die Caritas Haussammlung durchgeführt.

95% des Geldes bleibt in der Pfarre und wird vom Caritaskreis verwaltet. Es kommt also direkt Bedürftigen der Pfarrgemeinde zu Gute.

Das Geld wird verwendet für Härtefälle, für die es keine staatliche Hilfe gibt, zum Beispiel wenn

  • die Sozialhilfe für eine Großfamilie nicht reicht,
  • Alleinerziehende den Unterhalt nicht regelmäßig erhalten,
  • eine Rente zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel ist,
  • eine unvorhergesehene Lebenssituation eintritt      

und vieles mehr.

Senioren-Nachmittagskaffee im Pfarrheim Liebfrauen (19.04.2017)

Der Caritaskreis der Pfarrgemeinde Liebfrauen lädt herzlich ein zu einem Senioren-Nachmittagskaffee am Mittwoch, 26.04.2017, 15.00-17.00 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 I.

 

Der Kostenbeitrag liegt bei 2 €. Interessierte brauchen sich nicht extra anzumelden. Bei Bedarf bieten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Hennef einen Fahrdienst an. Die Anmeldung hierzu ist erforderlich bis freitags vorher bei D. Jagsch, Tel. 02242/1303 oder M. Schneider, Tel. 02242/4129.

 

Der Caritaskreis freut sich über viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Eltern-Baby-Treff im Familienzentrum Liebfrauen (18.04.2017)

Das Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth bietet vom 3. Mai bis 5. Juli 2017, jeweils 14.00 bis 15.30 Uhr einen Eltern-Baby-Treff in seinen Räumen an. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 € (ermäßigt 34 €).

 

Die Anmeldung wird über das DRK Familienbildungswerk KV Rhein-Sieg erbeten unter der Rufnummer 02241 5969841 oder per Email an familienbildung(at)drk-rhein-sieg.de.

 

Inhalte sind:

  • Austausch und Kontakt unter den Eltern
  • Zeit für das Baby
  • Informationen zu Ernährung, Schlafen und Körpersprache des Babys
  • Bewegungs- und Spielmöglichkeiten
  • Anregungen und Tipps für den Familienalltag.

Gottesdienst in der Liebfrauenkirche mit dem Petersburger Vokalensemble VIVAT (06.04.2017)

Am Mittwoch, 26. April 2017, 19.00 Uhr, wird der Gottesdienst in der Warther Liebfrauenkirche musikalisch gestaltet vom St. Petersburger Vokalensemble VIVAT. Interpretiert werden Chorwerke der orthodoxen Liturgie und volkstümliche Lieder aus Russland. VIVAT hat bereits an vielen Orten durch stimmliche Brillanz und meisterhafte Darbietung beeindruckt.

 

In seiner Heimatstadt unterstützt VIVAT die Intensivstation für Neugeborene am Städtischen Kinderkrankenhaus St. Nikolaja Tschudotvorza (St.-Nikolaus-Wundertäter). Informationen über diese Einrichtung und die bisher geleistete Hilfe liegen bei dem Konzert aus.

 

Die Sänger freuen sich über einen freiwilligen Kostenbeitrag und/oder eine Spende zugunsten ihres Hilfsprojekts. Hierfür wird eine Türkollekte abgehalten.

Hatha Yoga Kurse im Familienzentrum Liebfrauen (05.04.2017)

Am Montag, 24.04.2017 starten zwei Hatha Yoga Kurse im Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 h. Beide Kurse finden 5 x montags (24.04., 08.05., 15.05., 22.05. und 29.05.) statt, der erste Kurs jeweils von 18.15 – 19.30 Uhr, der zweite von 20.00 – 21.15 Uhr. Die Teilnahme kostet 55 €. Kursleiterin ist Ute Steinhauer, zertifizierte Yogalehrerin. Die Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Kleidung zu tragen und eine Decke mitzubringen.

 

Anmeldung und Infos per E-Mail an yogamitute(at)gmail.com oder über 0170-4843638 (gern SMS oder whatsapp).

 

Zum Inhalt des Kurses: Ha bedeutet Sonne, Tha bedeutet Mond. Sonnenenergie belebt den Körper, Mondenergie beruhigt ihn. Die Elemente werden durch Yoga in Einklang gebracht, denn wir brauchen beides, Kraft und Entspannung. Die Energie wird durch viele dynamische Bewegungen zum Fließen gebracht, so dass sich Blockaden im Körper lösen können. Zu jeder Stunde gehören Atemtechniken (Pranayama), der Gruß an die Sonne, Surya Namaskar, zum Aufwärmen und das Halten der Körperstellungen, Asanas. Am Ende wird tiefenentspannt!

Was bedeutet das Pflegestärkungsgesetz II? (22.03.2017)

Vortrag zu aktuellen Fragen rund um das Thema Pflege

 

Zu einem Vortrag über das im Januar in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetz II laden Caritaskreis Liebfrauen und Caritasverband Rhein-Sieg ein am Mittwoch, 05.04.2017, 18-20 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen, Frankfurter Str. 5. Die Referentin ist Daniela Janßen, Leiterin der Caritas Pflegestation Eitorf-Hennef. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Behandelt werden im Detail diese Fragen:

  • Was bedeutet Pflegebedürftigkeit?
  • Wie sind Menschen bei uns versorgt, die Hilfe brauchen?
  • Wo gibt es für die pflegenden Angehörigen Unterstützung?
  • Wer hilft bei der Antragstellung?

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Frühschichten in Liebfrauen zur Fastenzeit (06.03.2017)

Jeden Donnerstag in der Fastenzeit bietet die Pfarrgemeinde Liebfrauen die Frühschicht an. Beginn ist um 6.30 Uhr in der Kirche, anschließend findet ein gemeinsames Frühstück im Pfarrheim statt.

Gestaltet werden die Frühschichten von den unterschiedlichen Gruppierungen der Pfarrgemeinde: vom Ortsausschuss (09.03.), vom Friedenskreis (16.03.), vom Missionskreis (23.03.), vom Frauenkreis (30.03.), und noch einmal vom Ortausschuss (06.04.).

Alle sind herzlich eingeladen.

Hatha Yoga Kurse im Familienzentrum Liebfrauen (16.02.2017)

Am Montag, 06.03.2017 starten zwei Hatha Yoga Kurse im Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 h. Beide Kurse finden 4 x montags (06.03., 20.03., 27.03. und 03.04.) statt, der erste Kurs jeweils von 18.15 – 19.30 Uhr, der zweite von 20.00 – 21.15 Uhr. Die Teilnahme kostet 44 €. Kursleiterin ist Ute Steinhauer, zertifizierte Yogalehrerin. Die Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Kleidung zu tragen und eine Decke mitzubringen.

 

Anmeldung und Infos per E-Mail an yogamitute(at)gmail.com oder über 0170-4843638 (gern SMS oder whatsapp).

 

Zum Inhalt des Kurses: Ha bedeutet Sonne, Tha bedeutet Mond. Sonnenenergie belebt den Körper, Mondenergie beruhigt ihn. Die Elemente werden durch Yoga in Einklang gebracht, denn wir brauchen beides, Kraft und Entspannung. Die Energie wird durch viele dynamische Bewegungen zum Fließen gebracht, so dass sich Blockaden im Körper lösen können. Zu jeder Stunde gehören Atemtechniken (Pranayama), der Gruß an die Sonne, Surya Namaskar, zum Aufwärmen und das Halten der Körperstellungen, Asanas. Am Ende wird tiefenentspannt!

Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth sammelt für Hennefer Tafel (13.02.2017)

Der Caritaskreis Liebfrauen Hennef Warth wirbt erneut um Unterstützung für die Hennefer Tafel. Getreu dem Motto „Jeder gebe, was er kann“ werden Lebensmittel für bedürftige Mitbürger gesammelt.

Die Sammelkörbe stehen von

 

Freitag, 24. Februar bis Mittwoch, 1. März 2017

 

in der Liebfrauenkirche. Hineingelegt werden können haltbare (bitte auf das Haltbarkeitsdatum achten!) Lebensmittel, wie z.B. H-Milch, Kaffee, Tee, Zucker, Konserven, Nudeln, Mehl etc.  Auch Hygiene-Artikel, wie z.B. Seife, Zahnpasta, Duschgel usw. sind willkommen.

Wer die Arbeit der Tafel mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann diese im Pastoralbüro abgeben. Spendenquittungen werden ausgestellt.

Weitere Informationen sind erhältlich unter der Tel.-Nr. 02242-1303, 02242-4129 oder im Pastoralbüro, Tel. 02242-873 929.

Warther Pfarrer zum Ehrensenator der KG Quer durch de Waat gekürt (23.01.2017)

Die Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth freut sich mit ihrem Pfarrer Christoph Jansen über eine besondere Ehrung, die ihm jüngst auf der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Quer durch de Waat zuteilwurde:  Pfarrer Jansen wurde zum Ehrensenator ernannt und erhielt aus der Hand von Ehrenpräsident Heinz Hochgeschurz die Insignien der neuen Würde: Orden und Kappe.

 

Die Gesellschaft würdigt damit Pfarrer Jansens Unterstützung für die Karnevalisten, sie finden bei ihm stets ein offenes Ohr. Der so Geehrte bedankte sich herzlich und betonte, dass Kirche und Karneval ganz eng zusammengehören. Er  gestand mit einem Augenzwinkern, auf diese Auszeichnung mehr als 13 Jahre hingearbeitet zu haben.

Senioren-Nachmittagskaffee im Pfarrheim Liebfrauen (18.01.2017)

Der Caritaskreis der Pfarrgemeinde Liebfrauen lädt herzlich ein zu einem Senioren-Nachmittagskaffee am Mittwoch, 25.01.2017, 15.00-17.00 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 I.

 

Der Kostenbeitrag liegt bei 2 €. Interessierte brauchen sich nicht extra anzumelden. Bei Bedarf bieten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Hennef einen Fahrdienst an. Die Anmeldung hierzu ist erforderlich bis freitags vorher bei D. Jagsch, Tel. 02242/1303 oder M. Schneider, Tel. 02242/4129.

 

Der Caritaskreis freut sich über viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Einführung neuer Messdiener und Neujahrsempfang in Liebfrauen (17.01.2017)

Mit allem Grund zur Zuversicht startet die Pfarrgemeinde Liebfrauen Hennef Warth ins neue Jahr. Erst wurden zwölf neue Messdienerinnen und Messdiener im Sonntagsgottesdienst in ihre neuen Aufgaben eingeführt und auch auf dem anschließenden Neujahrsempfang hatte Pfarrer Christoph Jansen viel Gutes zu berichten. So ist Liebfrauen als „Mittelpunktgemeinde“ des Seelsorgebereichs Hennef–Ost die größte und die jüngste, jedoch auch die ärmste Gemeinde, aber sie ist mit viel Einfallsreichtum und Engagement ihrer Gremien und aller Mitglieder gesegnet.  So hat die diesjährige Sternsingeraktion  5.100 € erbracht, die jetzt Kindern in den Regionen der Welt zugutekommen, die vom Klimawandel betroffen sind.

 

Durch die Einnahmen, die beim letztjährigen Pfarrfest erzielt wurden, konnten die Kirchenbänke neu aufgepolstert und das Pfarrheim mit einer digitalen Präsentationstechnik ausgestattet werden. Auch in diesem Jahr stehen große Aufgaben an: Die Kirche braucht dringend eine Renovierung, hier benötigt die Pfarrei aber wenigstens einen nicht unerheblichen Eigenanteil. Es ist also Sparen angesagt. Außerdem wird das Pastoralbüro räumlich vergrößert, die erste Etage des Pfarrhauses dem Büro zugeschlagen. Dies wird u.a. deshalb nötig, weil der Umfang der Verwaltungsaufgaben für den ganzen Seelsorgebereich die Einstellung eines Verwaltungsleiters erforderlich macht.

 

Am Ende seiner Ansprache trug Pfarrer Jansen einige statistische Zahlen vor, die es noch einmal ganz deutlich machten: Von rund 11.600 Katholiken im ganzen Seelsorgebereich gehören allein 4.200 zu Liebfrauen, 40 Taufen gegenüber 24 Beerdigungen geben Anlass zu der Hoffnung, dass diese Zahlen auch weiterhin stabil bleiben.

 

Nachdem Jörg Schneider, der Vorsitzende des Ortsausschusses, die wichtigsten Wegmarken des letzten Jahres im Gemeindeleben noch einmal in Erinnerung gerufen und damit gleichzeitig das neue Media-Board zum Einsatz gebracht hatte, hoben die zahlreichen Anwesenden ihr Glas auf das neue Jahr und nutzten die Möglichkeit zu regem Austausch.

Erste Hilfe am Kind - Kindernotfalltraining im Familienzentrum Liebfrauen (12.01.2017)

In 4 Unterrichtsstunden lernen Interessierte, Unfälle zu vermeiden, Notfallsituationen richtig einzuschätzen und richtig zu reagieren. Besprochen und an einer Trainingspuppe geübt werden Sofortmaßnahmen. Durch dieses Training können die Teilnehmer die Zeit bis zur Ankunft des Arztes oder Rettungsdienstes sicherer überbrücken.

 

Termin ist am Samstag, der 04.02.2017, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 h. Dozent ist Torsten Kalkbrenner. Die Teilnahme kostet 20 €.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung wird erbeten bis 25.01. an info(at)kindernotfall-training.de.

Hatha Yoga Kurs im Familienzentrum Liebfrauen (03.01.2017)

Am Montag, 23.01.2017 startet ein Hatha Yoga Kurs im Familienzentrum Liebfrauen Hennef Warth, Frankfurter Str. 5 h. Der Kurs findet 4 x montags (23.01., 30.01., 13.02. und 20.02.) von 20.00 – 21.15 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 44 €. Kursleiterin ist Ute Steinhauer, zertifizierte Yogalehrerin. Die Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Kleidung zu tragen und eine Decke mitzubringen.

 

Anmeldung und Infos per E-Mail an yogamitute(at)gmail.com oder über 0170-4843638 (gern SMS oder whatsapp).

 

Zum Inhalt des Kurses: Ha bedeutet Sonne, Tha bedeutet Mond. Sonnenenergie belebt den Körper, Mondenergie beruhigt ihn. Die Elemente werden durch Yoga in Einklang gebracht, denn wir brauchen beides, Kraft und Entspannung. Die Energie wird durch viele dynamische Bewegungen zum Fließen gebracht, so dass sich Blockaden im Körper lösen können. Zu jeder Stunde gehören Atemtechniken (Pranayama), der Gruß an die Sonne, Surya Namaskar, zum Aufwärmen und das Halten der Körperstellungen, Asanas. Am Ende wird tiefenentspannt!